Amsterdam

Am Donnerstagmorgen sind wir nach Amsterdam gefahren. Auf dem Weg haben wir die letzten Besorgungen gemacht, da mit zum Beispiel noch ein Adapter für die Steckdosen fehlte. Wir machten Rast in einem MC-Donalds. Obwohl Rose das Schnellrestaurant bereits kannte, gab es anscheinend einige Dinge, die anders als in Taiwan waren. Wir beide hatten uns für ein Happy Meal entschieden und hatten unheimlich Spaß an den Brillen, die darin waren.

 

Nachdem wir ins Hotel eingecheckt waren, fuhren wir in die Innenstadt. Nach langen Suchen hatten wir endlich ein geeignetes Parkhaus gefunden. Dann machten wir eine Grachtenrundfahrt, um in kurzer Zeit möglichst viel von der Stadt zu sehen. Bei der anschließenden Shoppingtour gab es leckere holländische Pommes.

 

Am Abend im Hotel spielten wir noch eine Runde Uno, bevor es zeitig ins Bett ging.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0